00_Kordigast

 

"Kordigast ?"   "Ja, kenne ich."   "Und was ist das genau ? Und wo ?"   "├äh – ├äh – ├äh –"

So erging es offensichtlich einigen Querbeetlern.
H├Âchste Zeit also, dieses Objekt einmal genauer zu erkunden.

Der "Gro├če Kordigast" ist ein grandioser Aussichtsberg mit Weitblick ├╝ber (fast) ganz Nordbayern:
Vom Kloster Banz ├╝ber die Veste Coburg, Kronacher Festung Rosenberg, Kulmbacher Plassenburg bis hin zum Fichtelgebirge und G├Ârauer Anger, alles liegt dem Betrachter zu F├╝├čen, wenn das Wetter mitspielt.

Und es spielte mit, als sich am 19. Juni 2019 bei Siedamsdorf 15 Querbeetler trafen.
Vom Treffpunkt ging es zun├Ąchst hinauf auf den Kr├Âttenstein, dann hinab in den Pfauengrund,
und wieder hinauf zum Tagesziel "Gro├čer Kordigast" mit erw├Ąhnter gro├čartiger Aussicht.

Nach ausgiebiger Pause wurde es dann etwas sportlicher auf dem Grat zum "Kleinen Kordigast".
In den zerkl├╝fteten Felsstrukturen war stellenweise Kraxelei angesagt,
auch die Arme waren bei einigen Passagen gefordert.

Mit dem Albrandweg ging es schlie├člich entspannt zur├╝ck zum Ausgangspunkt,
von wo aus eine kurze Autofahrt ins Kleinziegenfelder Tal f├╝hrte,
um diesen gelungenen Tag in der Schrepfersm├╝hle abzuschlie├čen.

Und hier noch die n├╝chternen Tourendaten:

Strecke ca. 14 km, ca. 400 Anstiegsmeter, reine Gehzeit 5:00 h, gesamt mit Pausen 6:00 h

Organisation, Bericht und Bilder:   Peter und Ingrid
erg├Ąnzt mit Bildern von Daniel und Kurt

 

private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe