private Homepage der Querbeet-Freizeitgruppe
Erlanger Bergkirchweih 2017  QB am Berg

 

Der „Berg“(„Aboriginals“ sagen auch „Berch“) bzw. Ludger rief und ca. 30 Querbeetler folgten traditionsgemĂ€ĂŸ am Mittwoch, 7. Juni zum „Steinbachkeller“, diesmal bei angenehmem FrĂŒhschoppen-Wetter. Als die „Vorhut“ einlief schlief der „Berch“ incl. des Sicherheitspersonals noch. Nur der Kindergartennachwuchs strömte frĂŒhzeitig auf den Berg um sich die besten PlĂ€tze zu sichern. Auch QB konnte die traditionellen „Stammtische“ wieder belegen. Ansonsten wartete der leere Berg auf den Ansturm am spĂ€ten Nachmittag und Abend.

Es zeigte sich, dass die „alten QB-ler“ den Termin gerne wahr nahmen, wĂ€hrend sich die „Neuen“ doch etwas zurĂŒck hielten. Es lief alles sehr gemĂŒtlich ab am sonst so ĂŒberfĂŒllten „Berch“.

Unser „PrĂ€sident“ Reiner sowie unser „Senior und AltersprĂ€sident“ Horst ließen es sich nicht nehmen fĂŒr „Stimmung“ zu sorgen. Die Brotzeit und das diesmal wohl temperierte „Steinbach“ haben wie immer gemundet. Einige hatten sich stilvoll gekleidet, wenn auch nicht so ausgeprĂ€gt im Trachtenlook, wie die „Jugend“. Die Stimmung und der GerĂ€uschpegel (der angeregten Konversation) stiegen an und manch „Prosit“ auf QB wurde fĂ€llig. Der „harte Kern“ ließ dann gegen 14 Uhr den FrĂŒhschoppen ausklingen. QB gab den Berg frei fĂŒr die anrĂŒckenden Massen.

Vielleicht besorgte der (oder die) Eine oder Andere noch etwas zur „Kompensation“ fĂŒr zu Hause – aussagekrĂ€ftige SprĂŒche auf Lebkuchenherzen gab es genug.

Dann bis zur nÀchsten Bergkirchweih!

 Organisation, Bericht und Bilder : Ludger

 

.