QUERBEET AKTIV  

  QUERBEET BEWEGT     

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

 

 Frankenweg

 6. Etappe - Berching nach Treuchtlingen

vom 24. bis 27.9.2014

QB auf dem Frankenweg 6.Etappe 2014

7 Querbeetler machten sich auf den Weg von Berching nach Treuchtlingen.

Am 1. Tag liefen wir über Obermässing nach Offenbau bei gutem Wetter und ebenso guter Laune.

Am 2. Tag gingen wir nach Syburg über Thalmässing,wo wir das vor- und frühgeschichtliche Museum besuchten. Nach einer Stärkung  stiegen wir hoch zur Alb, vorbei an einer Keltenschanze, durch Hohlwege wo der Eisensandstein zu Tage trat.

Am 3. Tag liefen wir weiter auf dem Frankenweg vorbei an Bergen, durch Geyern,  wo wir oberhalb der Burg einen weiten Blick  ins Land hatten, bis zum BrombachseeAnschließend ging es hinab zur Steinernen Rinne, die Querbeet bei der Märzenbecher Wanderung besuchte. Über die Hochfläche mit den Windrädern erreichten wir das Naturfreundehaus am Rohrberg, oberhalb von Weißenburg.

 Am 4. Tag zogen „ die sieben Zwerge aus dem Schneewittchen-Zimmer“ weiter zur Wülsburg, die mit ihren imposanten Mauern auf uns einen starken Eindruck machte.Kurz vor unserem Ziel Treuchtlingen besuchten wir in Graben den „Fossa Carolina“; dies war der erste Versuch um 790 n.Chr. die europäische Wasserscheide zwischen Altmühl/Donau und Fränkischer Rezat/Main durch einen Kanal zu verbinden. Leider gab es für das erfrischende Bier zur Mittagszeit nur einmal eine Gelegenheit, in vielen Dörfern gibt es keine Gasthäuser, oder sie sind nur abends offen, wir haben uns mit Obst vom Wegesrand erfrischt.

Insgesamt sind wir an den 4 Tagen 80 km gelaufen und Höhenmeter 2230 m gestiegen

Planung Jürgen, Bericht gemeinschaftlich  erstellt, Bilder von Günther