QUERBEET AKTIV

  QUERBEET BEWEGT

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

Mail an Querbeet-Gästebuch

 

                

Wenn jemand seine Meinung über uns, unsere Aktivitäten oder auch Vorschläge oder Anregungen öffentlich kundtun möchte, hat hier die Möglichkeit dies zu tun.

Nicht veröffentlicht werden Zuschriften die gegen die guten Sitten verstossen oder beleidigend sind.

Sa 21.01.2006 19:51

Der freundlichen Einladung eines alten Kollegen und aktiven QUERBEETisten (Reiner Ehlers) folgend, haben sich meine Frau und ich entschieden, den Dreikönigstag aktiv im Nürnberger Land zu verbringen. Eine gute Entscheidung! Nicht nur die ausgewählte Route hat Spass gemacht; auch die Integration in die Gruppe - wie man das bei einer grossen Erlanger Firma nennt - war äusserst angenehm. Alles in allem eine Runde Sache. Nochmals herzlichen Dank für die Einladung. Ich hoffe, dass ich auch vor dem sich am Horizont abzeichnenden Ruhestand noch an der einen oder anderen Veranstaltung teilnehmen kann.

Martin und Ruth Riess, Erlangen-Buechenbach

Sa 04.02.2006 08:35

Hallo, wer hat Interesse an einem Wanderwochenende im Bayrischen Wald ? Vorschlag:

  Lam -Osser “ Lohberg ( Übernachtung ) “ Kl. Arbersee-Brennes-Bay. Eisenstein. Terminvorstellung Ende August / bis Mitte September

Gruß

Frank

Mo 10.04.2006 11:49

Märzenbecherwanderung am 8 April 2006

Der Einladung von Herrn Reiner Ehlers zur Märzenbecherwanderung unterhalb der Burg Hohenstein haben wir gerne angenommen, speziel da er eine Riesenwiese mit wunderschönen Märzenbecher, bestes Wanderwetter, schöne Aussichten und Einkehr zum Bockbier versprochen hatte.

Es hat alles gestimmt. Allen hat es so gut gefallen, dass Reiner, so flexibel wie er ist, aus die ursprünglich geplanten 9 km-Wanderung in eine 14 km Querbeet-Wanderung erweitert hat. Selbst mein, vor nicht so langer Zeit, operiertes Knie hatte keine Einwendungen dagegen.

Vielen Dank für den schönen Tag. Ich hoffe, dass das nicht die letzte Wanderung ist bei der wir dabei sind.

Karoline und Roland Brüstle aus Großenbuch am Rande der fränkischen Schweiz

Sa 22.07.2006 00:06

Hallole aus Oberschwaben,

ja bis dahin reicht der Ruf der wackeren Freizeit-Franken. Wenn ich mit dem Firefox 1.04 statt dem ollen Internet Explorer auf Eure Seite gehe gibt´s immer ein technisches Problem und die linke Navi-Leiste wird nicht angezeigt. Sollte beim nächsten Seiten-update geändert werden, da es immer mehr Nutzer gibt, die mit Firefox als Freizeit-Surfer unterwegs sind.

 Grüsse aus dem Schobaländle

Günther

Anmerkung von Querbeet:  mit Firefox 1.07 funktioniert es

Mi 14.03.2007 12:47

Hallo Querbeetler,

Wochenend`, Sonnenschein und dann mit euch in Ettenstatt im Buchenhain, ja was braucht man mehr zum Glücklichsein...? Dazu unter kundiger Führung durch Reiner Märzenbecher gesehen soweit das Auge reichte, einfach toll!! Auch das kleine Naturwunder „Steinerne Rinne“ war schon die Wanderung wert, die uns bergauf und –ab „querbeet“ führte und dann in Kaltenbach im Gasthaus Rottler mit einem Einkehrschwung erst mal ein Ende nahm. Bei Schnitzel, Schäufele und Jägerbraten konnten wir uns regenerieren, bevor wir die Rundtour wieder in Ettenstatt beendeten. Mit den Autos ging’s ab zum Schloss Ellingen, das bei dem strahlenden Wetter seinen ganzen Glanz entfaltete. Bei einer Runde durch den Schlossgarten erfreuten wir uns über die Scillas, die hier z.Z. in großen Mengen blühten.

Ein wunderschöner Sonntag! Ich habe mich sehr wohlgefühlt in eurer Mitte, danke für die herzliche Aufnahme und freue mich schon auf die Radtour im Juni.

Herzliche Grüße

Evi Borgmann

Mi 09.05.2007 07:16

 Grüsse aus der Schweiz

Liebe Querbeetler/innen,

mit Interesse habe ich eure Webseite konsultiert.

Bravo !

Eine gelungene Wiedergabe eines glaublich gut funktionierenden Vereins.  -  Ich hatte letzte Woche anlässlich einer kombinierten Schiffs/Radtour durch Südholland Gelegenheit, ein Quartett Querbeetler kennen zu lernen. Mit Charme und Witz sind wir uns täglich begegnet, sei es beim Anstehen am Frühstücksbuffet (die Querbeetler waren immer vor uns an der Theke) oder beim Radfahren (die aus Franken stammenden Bayern fanden stets die Route auf Anhieb, während wir durch die Pampas querbeetelten) oder beim Essen im Schiffsrestaurant (während ihr bequem zu Viert an einem Sechsertisch speisen durftet, mussten wir zusammengepfercht an einem kleinen Tischchen die Mahlzeiten konsumieren). Zu guter letzt bezahlten die Querbeetler für die Reise pro Person rund 60 Euro weniger als wir Schweizer. Unsere vier Freunde hatten nämlich ursprünglich auf ein kleineres Schiff gebucht, mangels Auslastung durften sie von einem Upgrading profitieren und ohne Aufpreis die Ferien auf dem luxuriöseren Kreuzfahrtschiff geniessen.

Fazit: Es lohnt sich, ein Querbeetler zu sein !

Und zum Schluss auf Schwizerdütsch:
Ich wünsche eu i eurem Verein vil luschtigi und abwächsligi Usflüg und am Querbeet-Quartett alles Gueti, Gsundheit und witerhin de Humor wo i han dörfe känne lerne.

Martin Sorg
(Ein Schweizer aus Zollikerberg am Zürichsee)

                                                                                                                 Herzogenaurach, Freitag den 13. 07. 07

Darum ist es am Main so schön !

...Weil die ?Querbeetler? mit ihrer Canadier-Tour ein tolles Erlebnis für meine Janet und mich geboten haben. Natürlich war der Main bei  blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein, mit seinen verwunschenen Altwassern und den romantischen Städtchen  auch die richtige Kulisse.  Neben allen Anderen gilt mein besonderer Dank für diese Tour dem Roland, der das Ganze vorbildlich organisiert hat und uns als Gäste auch nützlich eingebunden hat ? und Jochen, der Janet und mich eingeladen hat.

 

Als ehemaliger alleinreisender Backpacker (ob Tahiti, Himalaya, Yellowstone oder Omdurman - nie mit mehr als 6kg Gepäck), war ich einem Verein gegenüber zunächst etwas skeptisch eingestellt ? doch die Kameradschaft, (meist) Harmonie, gleiches Recht für Alle, aber auch weil ich einfach älter werde - empfand ich dieses Miteinander, das diese liebenswerte Gruppe bot als eine für mich sehr angenehme Erfahrung.

Ich hoffe sehr, dass das nicht meine letzte Tour mit ?Querbeet? war.

Bis bald Euer

 

Heinz

Do 06.09.2007 16:08

Wegen eines Ausfalls bin ich ersatzweise zur Tour auf dem E5 von Trient nach Verona gekommen.
Die Gruppe hat mich ganz schnell integriert und wir hatten eine Woche lang Abenteuer und sehr viel Spaß.
Höhepunkt war natürlich Verona und die Aida-Vorstellung in der Arena.
Alles war bestens organisiert von Reiner, der den Hühnerhaufen mit viel Humor meist gut im Griff hatte.
Viele schöne Erinnerungen sind geblieben an wunderschöne Streckenabschnitte, an aufregende Klettersteigpassagen,
an "Ausflüge zu Wasserfällen", an schöne Ausblicke, an viele nette Gespräche, an unterhaltsame Hüttenabende,
an manch kulinarische Genüsse, an aufregende Tage in Verona und an die einmalige Aidaaufführung.
Vergessen sind die brennenden Füsse und manch mühsamer Aufstieg.
Wir waren ein tolles Team und ich werde nicht das letzte Mal dabeigewesen sein.

Herzliche Grüsse und Bis Bald Euer
Franz
 

Fr 23.10.2009 16:06

 Querbeet-Freunde,

unser Lauf-Freund Karl gab uns den Tipp. Kurz entschlossen und pünktlich waren wir am Freibad West.

Eine kleine Gruppe von 8 Hartgesottenen und wir 2 als Gäste starteten mit viel Rückenwind auf Rädern in Richtung Rezelsdorf. Trotz guter Laune, eiskalt an Händen und Füßen erreichten wir das erste Tagesziel. Bei leckeren Aischgründer Karpfen und das dazugehörige Bier, sowie einem Marillenschnaps des Hauses stärkten und wärmten wir uns für die Weiterfahrt. In einer lustigen Runde wurde viel gelacht und erzählt. Auf der Weiterfahrt meinte die Sonne es mit uns gut, dafür blies uns auf der großen Schleife Richtung Heimwärts der Wind ins Gesicht. Querbeet rollten unsere Räder über Asphalt, Schotter, Feldwege und Wiesen.

Wir bedanken uns besonders bei Kurt für die geführte  und gelungene Radtour. Danke dass wir so viele nette Leute kennenlernen durften. Es war super mit Euch - wir kommen wieder.

Eure Radnomaden Doris und Klaus

Freitag 2.4.2010
Kuba : Velo, Salsa und Karibik
 
Durch Deine Initiative und Dank Deiner ausgezeichneten, flexiblen Organisation konnten wir erlebnisreiche Wochen auf Kuba verbringen. Meine erste außereuropäische Fernreise, mit vielen kulturellen und landschaftlichen Glanzpunkten habe ich sehr genossen; es war eine Traumreise.
Herzlichen Dank ,lieber Reiner ,es war eine Supertour !
Karl-Heinz

[Willkommen] [Wer sind wir] [Was machen wir] [Berichte-Auswahl 08] [Bilder/Berichte 09] [Bilder/Berichte10] [Bilder/Berichte 11] [Termine] [Tagebuch] [Links] [Kontakt] [Gästebuch] [Vorträge] [QBL-intern] [QBB-Intern] [BI Dechsendorf]