Querbeet-Freizeit

 

Kleinziegenfelder Tal

Kleinziegenfelder Tal 022

Am Sonntag, 29.08.10 sind wir (11 Querbeetler + 2 neue Mitglieder) nach Weismain gefahren. Von dort aus begannen wir unsere Tageswanderung zum und durchs Kleinziegenfelder Tal.

Zuerst ging es in die Höhe zum „Querkelesloch“. Die Höhle wurde für den Wohnort der Querkelen gehalten. Von ihnen heißt es, dass sie den Bäuerinnen die Klöße aus dem Topf nahmen. Als die Bäuerinnen das bemerkten, hätten sie angefangen die Klöße im Topf zu zählen. Das habe den Querkelen nicht gefallen, die daraufhin erklärten, die „Zeiten sind schlecht, weil die Klöße im Topf gezählt werden“. Sie sind daraufhin ausgewandert

Danach ging es über die Höhe nach Kleinziegenfeld zur Weismainquelle. Einkehr im Landgasthof Zöllner, sehr zu empfehlen. Durch Wacholderlandschaften hindurch, an Felsformationen vorbei und am Weismain entlang zurück nach Weismain.

Das Kleinziegenfelder Tal ist bekannt für seine reiche Flora und Fauna.

Am bekanntesten wohl ist aber der Radfahrer „Claudius“. Er erinnert an Zeiten, als das Tal vor allem von Radfahreren besucht wurde.

Nachfolgend ein paar Impressionen, ohne Text.

Tourdaten: 25.5 km, 570 hm. Organisation/ Bericht und Bilder: Karin

 

Kleinziegenfelder Tal 001

Kleinziegenfelder Tal 002

Kleinziegenfelder Tal 003

Kleinziegenfelder Tal 004

Kleinziegenfelder Tal 006

Kleinziegenfelder Tal 008

Kleinziegenfelder Tal 009

Kleinziegenfelder Tal 010

Kleinziegenfelder Tal 012

Kleinziegenfelder Tal 017

Kleinziegenfelder Tal 019

Kleinziegenfelder Tal 020

Kleinziegenfelder Tal 021

Kleinziegenfelder Tal 022

Kleinziegenfelder Tal 023

Kleinziegenfelder Tal 024

Kleinziegenfelder Tal 029

Kleinziegenfelder Tal 030

Kleinziegenfelder Tal 031

Kleinziegenfelder Tal 034

Kleinziegenfelder Tal 035

Kleinziegenfelder Tal 038

Kleinziegenfelder Tal 039