QUERBEET AKTIV  

  QUERBEET BEWEGT     

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

 

Märzenbecherwanderung bei Ettenstatt

am 1. März 2014

Märzenbecher bei Ettenstatt

Ursprünglich war geplant die Märzenbecherwanderung  2 Wochen später durchzuführen. Der milde Winter veranlasste jedoch die Märzenbecher schon Mitte Februar zu blühen. Dafür mussten die Blausternchen in Ellingen entfallen, da diese  später dran sind so dass wir unsere Tour etwas verkürzten und in Weißenburg zu beendeten. Start war in Pleinfeld.

Das Wetter meinte es gut mit uns, Sonne, Nebel und  Wolken, relativ Windstill – aber kein Regen waren eine gute Basis für die lange Wanderung.  Die Märzenbecher standen in voller Blüte. Just im Märzenbecherwald kam die Sonne voll durch. Weiter führte uns der Weg zur Steinernen Rinne bei Rohrbach.

Auf der Höhe des Albrandes wanderten in Richtung Weißenburg, vorbei an mächtigen Windrädern. Ziel war nach etwa 20 Kilometern das  Rohrberghaus. Immerhin bereits 14:30 konnten wir unser spätes Mittagessen einnehmen sowie anschließend gleich noch Kaffee und  Kuchen.  Der Service war freundlich und gut. Unser Weg führte uns weiter über den Bismarkturm  mit Blick auf Weißenburg, durch alte Baumalleen hinunter in die Innenstadt von Weißenburg. Die Eisdielen waren schon offen und so gönnte sich der eine oder andere noch einen kalten Abschluss.

Tourdaten:  24 Teilnehmer, ca. 25 Km und etwa 500 Hm

Organisation/ Bericht und Bilder: Reiner