QUERBEET AKTIV

  QUERBEET BEWEGT

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

Alpenüberquerung Innsbruck-Meran

Bildstockjöchl

 

Nachdem Querbeet vor 3 Jahren die die Alpen auf der klassischen E 5 Route von Oberstdorf nach Meran überquerte, wanderten wir - 10 Querbeetler - diesmal eine Etappe Stubaier Höhenweg von der Sulzennauhütte zur Dresdener Hütte. Von dort überquerten wir die Gletscherwelt und den Hauptkamm. Von der Hildesheimer Hütte ging es hinab nach Zwieselstein. Der E5 führte uns über das Timmelsjoch zum Gasthof Hochfirst. Hier kreuzt der neue Tiroler Höhenweg vom Zillertal kommend den E5. Auf den Letzten 3 Etappen dieses neuen Höhenweges   wanderten wir schliesslich über das Rauhe Joch der Ötztaler Alpen nach Pfelders. Von dort ging es quer durch die Texelgruppe an den Spronser Seen vorbei nach Meran.

Das Wetter spielte diesmal wieder mit. Die Langfristvorhersagen waren miserabel, aber von Tag zu Tag wurde es besser, so dass wir optimale Bedingungen hatten. Dies war auch gut so, denn die Überschreitung des Rauhen Joches wäre bei schlechten Wetter sicherlich problematisch geworden.

Tourdaten: 20.-27. August 2008  ca. 87 Km 6200 Hm auf und  7400 Hm ab  - reine Gehzeit  ca. 27 Stunden (ohne Pausen).

Teilnehmer: Karl, Karl-Heinz, Fritz, Franz, Otto und Hilde, Reiner und Ingrid, Ursula, Christine M.