QUERBEET AKTIV

  QUERBEET BEWEGT

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

 

 

QB-Solnhofenwanderung

 

Kurzfristig lud Reiner ein auf den Spuren des Archaeopteryx - ein Wandervorschlag des VGN - zu wandern.  17 Querbeetler machten sich auf den Weg nach Pappenheim, dem Beginn der Tagestour der über die Höhen  der “ Alten Bürg” abseits des Altmühltales auf  von uns noch nicht begangenen Wegen.  Riesige Steinbrüche boten Einblicke in eine uralte Vergangenheit aber auch Ausblicke in die Landschaft bis nach Treuchtlingen und weiter. Uralte Meeresablagerungen werden als Kalkplatten und Steine genutzt und geben dabei einen Einblick in die damalige Tierwelt, für Fossiliensammler  ein Paradies. Am 556 m hohen Kühnberg  kamen wir am alten Gut Altheimersberg vorbei. Der Herbst ist hier oben auch schon ein Stück weiter. Herrliche Herbstfärbungen säumten Weg. Ein riesiges Windrad wurde eingehender von uns betrachtet. Anmerkung: Störende Windgeräusche der Flügel waren nicht wahrzunehmen.  Bald war auch Langenaltheim erreicht, wo wir im Gasthof “ Zum Ochsen” einkehrten - ein lohnenswertes Ziel. Eine ungewöhnliche (gute) Küche mit viel Liebe zu Kräutern und heimischen Gewächsen. Alle waren angetan von der Speisekarte. Leider  konnten wir nur einen Teil bestellen und genießen. Eigentlich müßte man wieder kommen um sich mit einem Menu am Abend verwöhnen zu lassen und vielleicht auch die Nacht hier zu verbringen. Man merkte das Engagement und die Liebe der Wirtsleute die schon seit 2 Jahrzehnten hier ein gastronomisches Highlight betreiben und sich den Kräutern verschrieben haben. Langenaltheim war auch Fundort der Urvögel Archaeopteryx.

Wie am Morgen vorhergesagt lag nach dem Essen etwas Feuchtigkeit in der Luft, es regnete etwas vor sich hin, war aber nicht sehr störend da Luft noch relativ warm war. Weiter ging es vorbei an vielen aktuellen und aufgelassenen Steinbrüchen und alten Steinwerkstätten. Vor Solnhofen durchquerten wir im Auf und Ab luftige Laubwälder. In Solnhofen besichtigten wir noch die Reste der restaurierten Sola-Basilika aus karolingischer Zeit. Sie gehört zu den ältesten Baudenkmälern Deutschlands Ein weiteres Highlight ist in jeden Fall das Bürgermeister-Müller-Museum mit seiner einzigartigen Sammlung von Fossilien einschließlich zweier Originale des Urvogels Archaeopteryx. Eine kurze Kaffeeeinkehr rundete diesen steinigen Ausflug ab bevor es mit Zug wieder zurück ging.

Tourdaten: 16 Km ca. 400 Hm

Organisation/ Bericht und Bilder: Reiner