Querbeet-Freizeitgruppe-DAV-Sektion-Erlangen_web
QB Neujahrswanderung 2016 Staffelstein-Oberlangheim-Lichtenfels

 

Wie im Vorjahr folgten diesmal wieder 66 QuerbeetlerInnen und einige Gäste den Ruf von Querbeet gemeinsam ins neue Querbeetjahr zu wandern. Nachdem alle letztes Jahr recht angetan waren von der Mittagseinkehr in Oberlangheim und dem Abschluss im Korb Café (Café Raab) in Lichtenfels, haben wir diese Einkehren  auch auf unserer diesjährigen Neujahrswanderung wieder „eingebaut“.

2015 hatten wir besonderes Wetterglück mit einem herrlichen Wintertag. Dieses Jahr war es etwas durchwachsen aber insgesamt akzeptabel. Per Zug ging es nach Staffelstein (es war eine der letzten Verbindungen auf dieser Strecke – da wegen des Neubaus der Schnellstrecke der Zugverkehr über Monate zum Erliegen kommt). Durch die Altstadt von Staffelstein, vorbei am Gasthaus Adam Riese – Adam Riese ein Sohn der Stadt – ging es hinauf zum Staffelberg. Die ganze Schneepracht des Vortages wurde nachts bis auf Schneereste „hinweggeregnet“.  Auf den ersten Kilometern bis zum Gipfel mussten gleich 260 Hm erklommen werden. Oben angekommen hüllte uns die neblige Landschaft ein. Statt Aussicht gab es alternativ die Adelgundiskapelle oder auch die Bergklause – beide für eine geistige Einkehr. Auf der Hochebene, einem ehemaligen Siedlungsgebiet der Kelten, ging es am Spitzberg vorbei. Die Sonne lugte hervor und der Himmel zeigte sich teilweise mit hellem und freundlichen Blau. Dies ergab mystische Nebelbilder und bei uns eine heitere Stimmung.

Hinab ging es dann nach Ützing - einem langgestreckten Dorf mit hübschen Fachwerkhäusern. Dort begegneten wir auch den Sternsingern die für uns ihren Spruch aufsagten.

Noch musste eine Höhe erklommen werden bevor wir Oberlangenheim erreichten – allerdings verhüllt in aufziehenden Nebel. Im Gasthof Zum Löwen wurden wir wie im letzten Jahr schnell, freundlich und gut bewirtet. Kam saßen wir, bekamen wir schon unsere Getränke und unser vorbestelltes Essen.

Nach einer guten Stunde – marschierten wir weiter. Ein kurzer Regen  hielt uns nicht auf. Einheimische beobachteten den riesigen QB-Treck der sie sicher an aktuelle  Bilder im Fernsehen erinnerte.

Vorbei am Weißen Kreuz ging es entlang zum Victor von Scheffelblick. Manfred stimmte zu Ehren von Scheffel das Frankenlied an. Einige stimmten ein -leider ist Querbeet nicht besonders textsicher. Deshalb hier der Link zu Scheffel und seinem Frankenlied. Letztes Jahr hatten wir von hier einen wunderschönen Blick nach Kloster Banz, schwebend auf einer Nebeldecke. Diesmal kamen dafür die die Spitzen beiden Türme von Vierzehnheiligen vorsichtig aus dem Nebel. Außerdem entschädigten uns schöne Landschaftsstimmungen.

Am Moritzkappl kurz oberhalb von Lichtenfels machten wir noch ein Abschlussbild bevor es dann hinunter in das noch weihnachtlich geschmückte Lichtenfels ging. Ein Teil ging direkt zum Bahnhof. Der „Rest“ - etwa 50 Neujahrswanderer  - ließen im gleichen Café wie im Vorjahr die erste Wanderung des Jahres ausklingen. Wieder war die gesamte 1. Etage für uns reserviert.

Dank an Sigi und Kurt die als „Lumpensammler“ darauf geachtet haben, das keiner aus der großen Querbeetmeute verloren ging. Davon abgesehen rutsche keiner  - trotz mancher glatten Stelle - ins neue Jahr.

Organisation/ Bericht und Bilder: Reiner

21 Km und 550 Hm waren unsere ersten Tourdaten für 2016

 

01 Einer der letzten Züge nach Norden

02 QB vom Bahnhof Staffelstein in die Innenstadt

03 vorbei an Schaufensterpuppen

04 weihnachtliches Staffelstein

05 Rathaus

06 sommerliche Kunst am Beton

07 zum Staffelberg  - da wollen wir hin

08 hinauf auf breiten Wegen

09 stetig aufwärts durch lichten Wald

10 gut verwurzelt

11 Wandereldorado

12 Victor von Scheffel - von ihm stammt das Frankenlied

13 die letzten Höhenmeter

14 und schon ist die Adelgundiskapelle im Nebel in Sicht

15 Wärmestube Staffelbergklause

16 wenig Sicht

17 Vorsicht Abgrund !

18 ein heißer Kinderpunsch tut gut

19 Verbindungsversuch nach oben

20 weiter geht's auf der Hochfläche

21 der Nebel verzieht sich

23 die Sonne mit voller Kraft gegen den Nebel

24 es wird heller

25 mystsche Stimmung 1

26  mystische Stimmung 2

27 mystische Stimmung 3

28 auf der Hochebene vor dem Spitzberg mit blauen Himmelflecken

29 die Lichtblicke beflügeln

30 gut gelaunt

31 auf Restschneebändern

32 hinab nach Ützing

33 vorbei an Apfelbäumen

34 Winteräpfel

35 das ist was für Querbeet und insbesondere für Bärbel

36 fällt der Winter aus ?

37 rote Beeren

38 Sandorn

39 Hohlweg vor Ützing

40 Hohlweg 2

41 einsame Katze in Ützing

42 einsamer Weihnachtsmann an der Wand - er hat es doch mehr nicht geschafft

43 in Ützing

44 Sternsinger in Ützing

45 Auftritt für Querbeet

46 QB lauscht andächtig

47 der Mohr hat seine Schuldigkeit getan

48 Monika mit einem Griff für das Besondere - Kartoffelpilz

49 und wieder hinauf

50 und übern Berg nach Oberlangheim

51 Zum Löwen

51 wie immer perfekt und flott und freundlich

52 alle sind davon angetan

53 hatte einer nicht aufgegessen ?

54 Auszug aus Oberlangheim

55 beobachtet von den Einheimischen - schon wieder ein Flüchtlingstreck ?

56 durch Stangenwald

57 über alte Stämme

58 entlang eines schönen Waldpfades

59 ein Kreuz mit Klaus

60 ein Kreuz mit Halb-QB

61 Viktor von Scheffel-Blick mit wenig Blick

62 QB am Abgrund

63 im Gänsemarsch

64 doch noch ein Blick ?

65 Vierzehnheiligen spitzt hervor

66 der Nebel lichtet sich wieder etwas

67 es geht abwärts nach Lichtenfels

68 auf angenehm weichen Waldboden

69 QB am Moritzkappl oberhalb von Lichtenfels

70 noch weihnachtliches Lichtenfels

71  Cafe für QB

72 gemütlicher Abschluss

73 zurück mit der Bahn

74 das war unsere Tour -Neujahrswanderung 2016