QUERBEET AKTIV

  QUERBEET BEWEGT

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

 

 

Querbeetgeschichte/ Statistik und Tagebuch

querbeet2

Diese Seite soll aufzeigen was wir so gemacht haben und ist auch zum Nachlesen und Erinnern gedacht

Querbeet entstand im FrĂŒhjahr 2004 (siehe auch nachfolgenden Aufruf von 2004). Ein Dutzend Junggebliebene Aktive grĂŒndeten eine neue Gruppe in der Sektion Erlangen des Alpenvereines. Diese Gruppe wĂ€chst  Jahr zu Jahr.

 

Aufruf/Artikel in der FrĂŒhjahrsausgabe von Erlangen alpin 2004

Outdoor fĂŒr Junggebliebene

Wer hat Lust mitzukommen? Wer ist gerne in der Natur unterwegs und möchte dies mit Gleichgesinnten tun?

Schwerpunkt sollen Wanderungen in den Bergen sowie  in der nĂ€heren und weiteren Umgebung sein. Aber auch andere AktivitĂ€ten  wie z.B. Fahrradtouren und Langlauf (im Winter) sind vorgesehen. Es können eintĂ€gige aber auch mehrtĂ€gige Touren/AktivitĂ€ten sein. Die gemeinsamen Aktionen werden in zu vereinbarenden regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden abgesprochen und von den Teilnehmern abwechselnd  geplant und organisiert.

Wer mitmachen möchte und Lust hat gemeinsame AktivitÀten vorzubereiten und zu planen

soll sich  mit Angabe seiner Telefonnummer oder e-mail Adresse an   Reiner Ehlers  wenden Tel.: 09135 3114 oder besser noch per e-mail: reiner.ehlers.erlangen@t-online.

Wenn Interesse besteht werde ich einen Termin/Ort fĂŒr gemeinsames Treffen vorschlagen um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Dieser Aufruf soll keine GegenaktivitĂ€t zur in der Sektion bestehenden Outdoorgruppe sein, sondern die ansprechen, die jenseits der Dreißig sind und vielleicht die eine oder andere AktivitĂ€t etwas geruhsamer angehen wollen als man dies mit 20 oder 30 getan hĂ€tte, sich aber aktiv und unternehmenslustig sind und sich noch nicht einer Seniorengruppe anschließen möchten. Eine AltersbeschrĂ€nkung nach oben oder unten gibt es aber nicht.

 

Was wir seitdem jedes Jahr so alles unternommen haben findet ihr nachfolgend mit ein wenig Statistik.

2004

FĂŒr das erste Querbeetjahr gibt es noch keine detaillierte Aufzeichnung, aber wir waren neben vielen Radtouren und Wanderungen in der nĂ€heren und weiteren Umgebung im Chiemgau, in der Rhön und auf der Zugspitze. Unsere erste Wanderung fĂŒhrte rund um Muggendorf

1. QB-Wanderung Mai 2004 bei Muggendorf

 

2005

Im 2. Jahr waren wir an 50 Tagen bei 30 Veranstaltungen unterwegs. Im Schnitt waren 10-13 Teilnehmer pro Tour dabei. Neben vielen Tageswanderungen und Radtouren wanderten wir wir wieder im Chiemgau, waren mehrere Tage im Elbsandsteingebirge, im ThĂŒringischen Schiefergebirge, starteten unsere Pilgerwanderung von NĂŒrnberg nach Rothenburg, unternahmen eine Höhlenexkursion.  Wir waren mit dem Kajak auf der Wiesent, mit dem Floß auf der Wilden Rodach. Wir wanderten im PfĂ€lzer Wald , folgten 10 Tage dem E5 von Oberstdorf nach Meran und radelten an der Donau  und auf dem Rennsteig und waren mit Langlaufskiern im OberpfĂ€lzer Wald.

2006

Auch im Jahr 2006 wuchs Querbeet und unsere AktivitĂ€ten noch weiter. Dieses Jahr waren an 60 Tagen bei 40 Touren zu Fuß, per Rad, mit den Langlaufskiern, mit Schneeschuhen, per Boot oder auch hochalpin unterwegs.

Neben Wanderungen und Radtouren und der FortfĂŒhrung unserer Pilgerwanderung gab es auch kulinarische Höhepunkte wie ein Spargeltag, Kultur mit “Songs fĂŒr einen Sommerabend” im Kloster Banz, aber auch Natur pur mit der MĂ€rzenbecherwanderung. Eine Höhlentour stand auch wieder auf dem Programm.

Wir legten 600 Km mit 20000 Hm zu Fuß zurĂŒck, auf den RĂ€dern  waren wir 750 Km mit 5000 Hm unterwegs sowie 70 Km auf den Skiern und 25 Km mit dem Kajak.

2007

Im Jahr 2007 gab es wieder  ein vielfĂ€ltiges Programm mit vielen Höhepunkten. Was wir im Einzelnen gemacht haben, steht in der Auflistung 2007.

Ohne das Engagement vieler Querbeetler wĂ€re dieses Programm nicht zustande gekommen. Bei 45 Veranstaltungen waren wir an ĂŒber 100 Tagen aktiv. Zu Fuß absolvierten wir ĂŒber 1100 Km und ĂŒberwanden dabei ca. 40000 Höhenmeter. Mit dem Rad strampelten wir ca. 1500 Km. Durchschnittlich waren pro Veranstaltung 15 Querbeetler unterwegs und legt man alle Kilometer aller Teilnehmer zusammen, hĂ€tten wir die Erde zu 3/4 umrundet.

2008

Im Jahr 2008 gab es wieder  ein vielfĂ€ltiges Programm mit vielen Höhepunkten. Was wir im Einzelnen gemacht haben, steht in der Auflistung 2008 . Einzelne

 Bei 52 Veranstaltungen waren wir an ĂŒber 120 Tagen aktiv. Zu Fuss absolvierten wir ĂŒber 1100 Km und ĂŒberwanden dabei ĂŒber 40000 Höhenmeter. Mit dem Rad strampelten wir ca. 1500 Km. Durchschnittlich waren pro Veranstaltung 12 Querbeetler unterwegs und legt man alle Kilometer aller Teilnehmer zusammen, hĂ€tten wir die Erde zu 3/4 umrundet.

Ausserdem waren wir u.a. auch mit Langlaufskier, mit Schneeschuhen unterwegs.

15 Querbeetler haben Touren organisiert.  Insgesamt waren ĂŒber 70 „Querbeetler“ aktiv.

2009 (Details)

Auch im Jahr 2009 gab es wieder ein buntes Programm mit vielen Höhepunkten. Was wir im Einzelnen gemacht haben, steht in der Auflistung 2009.

Ohne das Engagement vieler Querbeetler wĂ€re dieses Programm nicht zustande gekommen. Bei 48 Veranstaltungen waren wir an ĂŒber 135 Tagen aktiv. Zu Fuß absolvierten wir ĂŒber 1250 Km. Mit dem Rad strampelten wir ca. 1100 Km. Auf Langlaufskiern waren wir 175 Km im Schnee unterwegs. Durchschnittlich waren pro Veranstaltung 15 Querbeetler unterwegs und legt man alle Kilometer aller Teilnehmer zusammen, hĂ€tten wir die Erde wieder mal zu 3/4 umrundet.

17 Querbeetler haben Touren organisiert. Insgesamt sind inzwischen ĂŒber 85 „Querbeetler“ aktiv.

QB wurde 5 Jahre alt und feierte dies mit einem Wochenende auf der Erlanger HĂŒtte

 

In der Sektion Bubenreuth hat sich eine Querbeetgruppe nach unserem Vorbild gebildet.

 

2010

Im Jahr 2010 gab es wieder  ein vielfĂ€ltiges Programm mit vielen Höhepunkten wie die LL- und Schneeschuhtage im Bayerischen Wald,  die Lahnradtour, der Schluchtensteig, der Heilbronner Höhenweg, Cumiana, der Karnische Höhenweg, der Stubaier Höhenweg, die Bootstour auf der Donau sowie die Erlanger HĂŒtte.

Was wir im Einzelnen gemacht haben, steht in der Auflistung 2010. Diese gibt es ebenso wie Bilder und Berichte der einzelnen AktivitĂ€ten - auch fĂŒr die Folgezeit auf unserer Homepage unter Berichte/Bilder

Ohne das Engagement vieler Querbeetler wĂ€re dieses Programm nicht zustande gekommen. Bei 56 Veranstaltungen waren wir an 150 Tagen aktiv. Zu Fuß absolvierten wir ĂŒber 1500 Km. Mit dem Rad strampelten wir ca. 1100 Km. Auf Langlaufskiern waren wir 150 Km im Schnee unterwegs. Insgesamt haben wir. Durchschnittlich waren pro Veranstaltung 12 Querbeetler unterwegs und legt man alle Kilometer aller Teilnehmer zusammen, hĂ€tten wir die Erde wieder mal zu 3/4 umrundet und ca. 50000 Höhenmeter ĂŒberwunden.

13 Querbeetler haben Touren organisiert.

Insgesamt sind wir inzwischen fast 100 „Querbeetler“.

 

2011

QB die aktivste Gruppe in der Sektion

Fast 100 aktive Mitglieder

45 Veranstaltungen/ Touren an 124 Tagen ca. 15 TN/ Tour

Zu Fuß einschl. Bergwanderungen ca. 1200 Km

Mit dem Rad ca. 1200 Km  LL, Schneeschuhe, Boot

Insgesamt alle Km zusammen ca. 30.000 Km (2/3 Erdumfang)

19 Querbeetler waren aktiv und haben organisiert und umgesetzt und zwar

Reiner: 11/ 36 (Touren/ Tage)    Udo:  6/ 17     Hannes: 6/5 (plus SĂŒdtirol)    Stefan: 2/24   Martin B. : 4/4    JĂŒrgen: 2/8   Kurt:  3/3    Ernst:  2/2                         Horst und Rosi: 1/15    Heinz: 1/2        Elisabeth, Fritz, GĂŒnther, Ingrid und Peter, Gudrun, Ludger, Siggi: 1/1

Danke an das Engagement aller und an alle die dabei waren.

 

2012 (detaillierte Übersicht)

Die Querbeet-Freizeitgruppe ist die aktivste Gruppe in der Sektion

Inzwischen sind wir ca 110 aktive Mitglieder

2012 gab es 65 Veranstaltungen/ Touren an 141 Tagen mit im Schnitt jeweils ca. 15 Teilnehmer

Zu Fuß  waren wir ca. 1700 Km unterwegs (davon ĂŒber 400 Km im Gebirge)

Mit dem Rad  auf Langlaufskiern,  Schneeschuhen und mit dem Boot kamen noch ca. 900 Km dazu.

Addiert man alle Kilometer der Teilnehmer haben wir fast 3/ 4 der Erde umrundet (ĂŒber. 30.000 Km)

19 Querbeetler waren aktiv und haben organisiert und umgesetzt und zwar:

Reiner: 16 Touren/ 58 Tage  Udo: 8/ 20  Martin: 5/ 5  Frank:  4/ 5  Hannes: 4/ 4  Stefan: 3/ 21   JĂŒrgen: 3/ 8  Ingrid und Peter 3/ 3 ,Kurt: 3/3  Heinz: 2/ 3  Ernst: 2/ 2  Siggi: 1/ 8

 Elisabeth, Fritz, GĂŒnther,  Gudrun, Ludger  : je 1 TagesaktivitĂ€t

Besonderer Dank fĂŒr euer Engagement

Berichte und Bilder der einzelnen Touren  sind auf unserer Homepage unter Berichte/Bilder

 

2013 (detaillierte Übersicht)



55 AktivitÀten mit durchschnittlich 15 Teilnehmern - insgesamt waren wir 128 Tage aktiv
QB hat ungefĂ€hr 2500 Km zurĂŒckgelegt - das sind alle  zusammengerechnet ca 30000 Km

18 Querbeetler haben organisiert und Touren durchgefĂŒhrt

- Reiner 11 an 39 Tagen (darin 9 Tage Picos)- Udo 5 an 23 Tagen- Frank G. 11 an 18 Tagen- Sigi 2 an 15 Tagen- Martin B. 4 an 4 Tagen- Kurt 4 an 4 Tagen- Heinz 2 an 4 Tagen- Peter T. 3 an 3 Tagen- JĂŒrgen 2 an 8 Tagen- Hannes 2 an 2 Tagen
Je 1 Tagesunternehmung machten: Gudrun/ Ilse/ Ludger / Ingrid und Peter/ Horst und Rosi/ Otto

Danke an das Engagement aller und an alle die dabei waren.


Berichte und Bilder der einzelnen Touren  sind auf unserer Homepage unter Berichte/Bilder