Querbeet-Freizeitgruppe DAV Sektion Erlangen
Walberlafest 2015

 

Traditionell pilgerte Querbeet auch dieses Jahr zum Walberlafest auf die Ehrenbürg dem ältesten Bergfest Deutschlands und wieder zur Eröffnung. Beginn ist immer 17:00 mit dem Aufstellen des Kirchweihbaumes.

Jedes Jahr wandern wir aus einer anderen Route zu diesem fränkischen Höhepunkt. Meistens ist es eine Tageswanderung, diesmal sind wir aber erst Nachmittags losgezogen. Eingeladen und organisiert hatte die Tour Jochen mit Wilfried. Start der Wanderung war Kersbach. Aufgrund der Annahme dass es aufgrund von Bauarbeiten Busersatzverkehr gibt, der Zug aber doch fuhr, gab es kleine Irritationen. (Mann muss manchmal auch das Kleingedruckte lesen – das gilt auch für Reiner). In Kersbach kamen dann alle bis auf eine Querbeetlerin doch zusammen.

Von dort ging es über Pinzberg, dem kleinen aber hübschen Weiler Elsenberg und Dobenreuth über den Eichelberg, den Rodenstein zur Ehrenbürg. Das Wetter war uns hold – relativ viel Sonnenschein – bestes Wanderwetter für die 21 Querbeetler. Vorm Baumaufstellen waren wir schon auf dem Festplatz. Dort war es noch angenehm ruhig, noch kaum Besucher, aber es gab schon Bier und auch für hungrige Mägen  war fast alles da. Es gab einen relativ windstillen Platz für Querbeet und so genossen wir die Stimmung und sahen dem Treiben der Festvorbereitungen zu. Als der Baum stand, die Sonne immer blasser wurde und sich am Himmel eine Wetterverschlechterung abzeichnete, zogen wir gut gelaunt talwärts nach Kirchehrenbach wo uns der Zug wieder nach Kersbach bzw. Erlangen brachte. Unterwegs waren wir ca. 15 Km und ca. 400 Hm.

Ich glaube wir haben dieses Jahr die besten Stunden des Festes erwischt. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Organisation: Jochen/ Wilfried (letzterer konnte aber leider nicht mitkommen)

Bericht und Bilder: Reiner