QUERBEET AKTIV

  QUERBEET BEWEGT

                                                                                    QUERBEET FREIZEIT

 

 

Im südlichen Steigerwald - Schloss Wildberghof in Ulsenheim

vom 23. bis 25. September 2011

 

Ulsenheim

Diesmal war der südliche Steigerwald das Ziel der Querbeetgruppe. Wir verbrachten das Wochenende in dem Schloss, welches hoch auf einem bewaldeten Hügel thront. 11 Querbeetler schwangen sich auf das Rad und fuhren durch eine liebliche Hügelland-schaft nach Ulsenheim. Verstärkt wurde die Gruppe zusätzlich durch zwei Gäste. Vier Querbeetler kamen mit dem Auto zum Schloss, um das fränkische Weinparadies bei Wanderungen zu erleben. Pünktlich um 9:00 Uhr am Freitag fuhren wir froh gelaunt von Großenseebach zur Aisch. Zunächst nahmen wir den Aischtalradweg unter die Räder. Zügig erreichten wir über Gutenstetten die Kreisstadt Neustadt an der Aisch. In Gutenstetten lud der "Radlertreff" zu einer willkommenen Pause ein. Weiter durchfuhren wir auf ruhigen Wegen die Landschaft des südlichen Steigerwaldes.

Herbolzheim war unser nächstes Ziel. Ein Ort mit einer bewegten, aber auch recht grausamer Vergangenheit. Eine fränkische Siedlungsgruppe gründete im 6. Jahrhundert diesen Ort. Mehrere Machthaber wechselten sich ab, wie der Bischof von Würzburg, die Seinsheimer und Schwarzenberger. Es kam der Wunsch auf zu einer Einkehr im Gasthof Grüner Baum. Hier stärkten wir uns mit einer kleinen Mahlzeit.

Nach kurzer Zeit erreichten wir Ulsenheim und steil hinauf ging es zum Schlossberg, zu unserem Tagesziel, wo wir von der Besitzerin Frau Endress freundlich empfangen wurden. Das Schloss Wildberghof wurde auf Grundmauern von 1393 errichtet. Anfang des Jahrhunderts wurde es bewohnt von dem Schriftsteller Friedrich Wencker-Wildberg (bekannt durch das Buch: Mata Hari).

Nach Verteilung der Zimmer genossen wir den Nachmittag bei einem Schoppen Wein oder auch Weizenbier im sonnigen Schlosshof. Nach einer Weile gesellten sich auch unsere vier Wanderer zu uns. Am Abend wurden wir mit knusperigen Schnitzel und leckeren Bratwürsten und Salaten verwöhnt. In fröhlicher Runde ließen wir bei Wein und Bier den Abend ausklingen.

Am nächsten Morgen weckte uns strahlender Sonnenschein. Es sollte ein herrlicher Tag werden. Wie geschaffen für eine schöne Radtour. Von Ulsenheim machten wir uns auf die 63 km lange Strecke durch den südlich Steigerwald und das fränkische Weinparadies wieder zurück. Eine Überraschung erlebten wir. Am Fuße des Schlossberges erwartete uns eine verschwitzte "Gestalt". Wer war denn das ? Es war Kurt, der sich frühmorgens auf den Weg gemacht hat, um uns durch die fränkische Weinlandschaft zu begleiten. Kurt fuhr auch am gleichen Tag wieder zurück nach Erlangen.

Gegen Mittag erreichten wir Marktbreit. Marktbreit, am südlichsten Punkt des Maindreiecks gelegen, zählt zu einem der malerischsten Städtchen am Main. Dies wird besonders deutlich, wenn man das oft fotografierte und gemalte Ensemble des Malerwinkels und des prächtigen Maintores am Breitbach betrachtet. Auch das in unmittelbarer Nähe stolz aufragende Renaissance Rathaus, im Jahre 1579 erbaut, übt eine unwiderstehliche Faszination aus. Kaum einem war bekannt, dass in Marktbreit Alois Alzheimer geboren wurde. Ein nachweislich dokumentierter Dialog mit einer an Demenz erkrankten Frau soll hier wiedergegeben werden. Es war Frau Auguste D. In Alzheimers Handschriften war enthalten:

- Wie heißen Sie ? Auguste.

- Familienname ? Auguste.

- Wie heißt Ihr Mann ? Ich glaube, Auguste.

- Sind Sie verheiratet ? Zu Auguste.

- Frau D. ? Ja Auguste D.

Nach einem geschmackvollem Essen im geschichtsträchtigen Hotel "Löwe" (zweitälteste Haus in Bayern) machten wir uns auf zur Weiterfahrt in das fränkische Weinland.

Bald erreichten wir den Weinort Bullenheim. Der belebte Weinort und die Weinbergslage Bullenheimer Paradies sind längst kein Geheimtip mehr. Das Dorf ist malerisch mit Streuobstwiesen im Naturpark Steigerwald umgeben. Wir radelten steil hinauf durch die sonnenbeschienenen Weinberge zur Weinparadiesscheune. Von hier genossen wir bei einem Schoppen Wein die herrliche Aussicht auf die fränkische Landschaft.

Die Weiterfahrt führte uns am Rande des Bullenheimer Berges entlang. Eine großartige Aussicht begleitete uns. Wir besuchten das Schloss Frankenberg. Das markante, weithin sichtbare Schloss mit seinen Vorgebäuden und dem zu seinen Füßen erbauten Wirtschaftshof kündet noch heute von der Geschichte und Tradition des fränkischen Ritteradels.

Zurück zum Schloss Wildberghof genossen wir den restlichen Nachmittag im heimeligen Schlosshof. Bald darauf kamen unsere vier Wanderer von ihrem Ausflug in die Weinberge zurück, die wir unterwegs einige Male getroffen hatten.

Nun warteten wir auf das Abendessen. Dann war es soweit. Frisch erholt setzten wir uns an die lange Tafel. Überwiegend gab es Sauerbraten, aber auch Rinderbraten, sehr schmackhaft von eigenen Angusrindern. Dazu gab es Klöße und leckere Salate. Im Verlauf des weiteren Abends durften natürlich die genussvollen Weine nicht fehlen.

Am Sonntagmorgen hieß es Abschied nehmen von der charmanten Familie Endress. Bei herrlichem Sonnenschein verließen wir mit dem Rad die Burg und rauschten den Schlossberg hinunter. Auf dem Ehegrundradweg fuhren wir zum Aischtalradweg und über Gutenstetten, Voggendorf, Lauberberg zurück nach Großenseebach und Erlangen.

Tourdaten: ca. plus minus 200 Km je nach Startpunkt - ca. 900 Hm   

Organisation: Udo  Bericht: Udo   Bilder: Monika Kö./ Kurt/ Reiner

 

Treffpunkt und Start

Radlertreff

2. Frühstück

1. Platten

Udo hilft

Wein in Sicht

Treffpunkt und Start

Radlertreff

2. Frühstück

1. Platten

Udo hilft

Wein in Sicht

Herbolzheim

Grausige Vergangenheit

Wildberghof

lauschiger Innenhof

Alles Gute kommt

Beste Stimmung

Herbolzheim

Grausige Vergangenheit

Wildberghof

lauschiger Innenhof

Alles Gute kommt

Beste Stimmung

Gutes Essen

Angenehme Unterkunft

Auch die Räder

luxuriöse

Gudrun

wie geht's weiter?

Gutes Essen

Angenehme Unterkunft

Auch die Räder

luxuriöse

Gudrun

wie geht's weiter?

alternative Energie 1

alternative Energie 2

Marktbreit

Hochwassermarken

Malerwinkel

Alzheimer

alternative Energie 1

alternative Energie 2

Marktbreit

Hochwassermarken

Malerwinkel

Alzheimer

Dickkopf

Wehrtürme

ein sonniger Tag

nach Bullenheim

WeinBerge

hinauf

Dickkopf

Wehrtürme

ein sonniger Tag

nach Bullenheim

WeinBerge

hinauf

Weinland Franken

Oldtimer

von hinten

Weinblick

Weinparadiesscheune

könnte bei QB sein

Weinland Franken

Oldtimer

von hinten

Weinblick

Weinparadiesscheune

könnte bei QB sein

nicht nur der Wein

prächtiger Pfauenauge

Wein bremst

auch Querbeet

alter "Schlitten"

auch nicht

nicht nur der Wein

prächtiger Pfauenauge

Wein bremst

auch Querbeet

alter "Schlitten"

auch nicht

Schloß Frankenberg

Schöne Schloßuhr

Wilhelm Tell Apfel

Bullenfleck

Weinbrunnen

Spanferkel für 15

Schloß Frankenberg

Schöne Schloßuhr

Wilhelm Tell Apfel

Bullenfleck

Weinbrunnen

Spanferkel für 15

für die Verdauung

der Chef

steinerne Dame

Morgensonne

Start für Querbeet

wieder ein sonniger Tag

für die Verdauung

der Chef

steinerne Dame

Morgensonne

Start für Querbeet

wieder ein sonniger Tag

strahlende Sonnenblume

Nebel im Aischgrund

QB flott unterwegs

Morgenstimmung

Schloß am Weg

das war uns zu feucht

strahlende Sonnenblume

Nebel im Aischgrund

QB flott unterwegs

Morgenstimmung

Schloß am Weg

das war uns zu feucht

"Storchnest"

Biergarten Voggendorf

Oben sieht' so aus

unten so...

Lauberberg

Antoniuskapelle

"Storchnest"

Biergarten Voggendorf

Oben sieht' so aus

unten so...

Lauberberg

Antoniuskapelle

fette Erde

Marterl

fette Erde

Marterl

[QuerbeetFreizeit] [Wer sind wir] [Was machen wir] [Berichte-Auswahl 08] [Bilder/Berichte 09] [Bilder/Berichte10] [Bilder/Berichte 11] [Osternohe] [Runenhof] [Lauf] [Schwandorf] [Venedig] [Leutzdorf] [Thalmässing] [Märzenbecher] [Hüttenbach] [Sulzbach] [Pilgerwanderung] [Israel] [Walberla] [Ludwigskanal] [Mühlenradtour] [Pettensiedel] [Höhenglücksteig] [Würgau] [Leienfels] [Rothaarsteig] [Rothaarsteig2] [Berch 2011] [Bibart] [Weser] [Grenzenlos] [Leienfels 2] [Untersberg] [Sauer's Keller] [Obermain] [Bärentrek Teil 2] [Forchheimer Weg] [Altmühlradtour] [Tennenloher  Forst] [Wildberghof] [Termine] [Tagebuch] [Links] [Kontakt] [Kommentare] [Vorträge] [QBL-intern] [QBB-Intern] [BI Dechsendorf]