Querbeet in BrĂŒssel

 

Querbeetler können nicht nur wandern oder reisen, einige können kĂŒnftig auch AuskĂŒnfte ĂŒber die EU geben. Sie waren nĂ€mlich einer Einladung von Nadja Hirsch, der Bayerischen FDP-Abgeordneten im Europaparlament,  gefolgt und haben in Zusammenarbeit mit der EuropĂ€ischen Akademie Bayern an einem  viertĂ€gigen Seminar in BrĂŒssel teilgenommen.

Das Besuchsprogramm war zwar dicht gedrÀngt aber hoch Interessant.

Schon auf der Anreise nach BrĂŒssel erfolgte im Bus die SeminareinfĂŒhrung durch den Leiter Rolf Knobloch. In einem nh-Hotel im Zentrum von BrĂŒssel wurde Quartier bezogen. Am  Abend wurde dann ein kleiner Bummel unternommen und das erste belgische Bier getrunken.

Am nĂ€chsten Tag ging es im Europaviertel zum Sitz der EU-Kommission, die Exekutive der EU mit Jean-Claude Junker  als PrĂ€sident. Zuvor fanden aber, wie auch bei allen spĂ€teren Besuchen, immer strenge Sicherheitskontrollen wie auf den FlughĂ€fen, statt.

Das Thema war allerdings nicht so toll, ein Referent vom EuropĂ€ischen Amt fĂŒr BetrugsbekĂ€mpfung, sprach ĂŒber veruntreute Steuermittel, Steuerbetrug sowie Schmuggel und deren AufklĂ€rung.

Anschließend folgte noch ein Rundgang um den Schumann-Kreisel und das EU-Regierungsviertel. Es war schon sehr interessant einmal die GebĂ€ude, die oft bei Berichten mit gezeigt werden, in original zu sehen. Auch an der Bayerischen Vertretung in BrĂŒssel, ein ehemaliges Schloss, kamen wir vorbei.

Am Nachmittag folgte dann ein Informationsbesuch am Sitz des EU-Ministerrates. Der EuropÀische Rat, das sind die Staats- und Regierungschefs mit Donald Tusk an der Spitze, bestimmen den politischen Kurs und die PrioritÀten der EU. Zurzeit hat RumÀnien den Vorsitz.

Dazu gibt es ein Generalsekretariat.  Im ovalen Sitzungssaal sitzen die 28 LĂ€ndervertreter, oft auch die Fachminister zusammen und beraten die aktuellen Themen. Die RedebeitrĂ€ge werden in vier Sprachen ĂŒbersetzt, die Protokolle dann in 24 Sprachen. SchĂ€tzungen gehen von 40 bis 50 000 EU-BeschĂ€ftigten aus. Weitere EU-Einrichtungen gibt es in Straßburg und Luxemburg.

Es folgte ein Abendessen in einem guten belgischen Restaurant auf Einladung von Frau Hirsch und ein nĂ€chtlicher Bummel im Zentrum von BrĂŒssel.

Neue Herausforderungen fĂŒr die westliche Verteidigungsgemeinschaft – so hieß das Thema am nĂ€chsten Vormittag im Hauptquartier der Nato.

Eine historische StadtfĂŒhrung mit Bus und zu Fuß folgte anschließend ehe es am Nachmittag zum EU-Parlament und einem GesprĂ€ch mit der Abgeordneten Frau Hirsch ging. 751 Abgeordnete sitzen im Parlament und vertreten etwa 380 Millionen BĂŒrgerinnen und BĂŒrger.

Im Mai wird dieses Parlament neu gewÀhlt, also unbedingt hingehen und die Stimme abgeben.

Im Europaparlament gibt es die politischen Parteien, sie wirken an der Gesetzgebung der EU mit.

Beeindruckend ist der riesige Parlamentssaal.

Es folgte Freizeit die dann von den Teilnehmern unterschiedlich genutzt wurde. Mit der Tram oder der Metro konnte man in die Innenstadt fahren und durch das abendliche und nĂ€chtliche BrĂŒssel rund um den Grand-Place ziehen.

Am nÀchsten Tag war dann die Heimreise.

Die wichtigste Erkenntnis dieser Tage war dass es zwar viel Kritik an der EU geben kann, aber man sollte vor allem die Errungenschaften wie Frieden, StabilitÀt und Wohlstand nicht vergessen.

ERNST BAYERLEIN

01 Die Zukunft ist Europa

01 Die Zukunft ist Europa

02 Empfang im Europa Parlament

02 Empfang im Europa Parlament

03 BaufÀlliges ParlamentsgebÀude

03 BaufÀlliges ParlamentsgebÀude

04 Das Parlament tagt in24 Sprachen

04 Das Parlament tagt in24 Sprachen

05 Die Bayrische Vertretung

05 Die Bayrische Vertretung

06 QB Vertreter im EU Parlament

06 QB Vertreter im EU Parlament

07 ParlamentsbrĂŒcke

07 ParlamentsbrĂŒcke

08 Verbindungen und Lobbyismus

08 Verbindungen und Lobbyismus

09 Zahnlose Komitees

09 Zahnlose Komitees

10 Spiegelnde Nationen

10 Spiegelnde Nationen

11 EU Kommission

11 EU Kommission

12 QB bei der  EU Kommission

12 QB bei der  EU Kommission

13 Der EU Rat wartet auf die PrÀsidenten

13 Der EU Rat wartet auf die PrÀsidenten

14 Die Besucher testen das Equipment der Großen

14 Die Besucher testen das Equipment der Großen

15 Die NATO ist eine Festung

15 Die NATO ist eine Festung

15a NATO Hauptquatier

15a NATO Hauptquatier

16 Catedrale St

16 Catedrale St

17 Alte HĂ€userfluchten

17 Alte HĂ€userfluchten

18 Die Friten waren super

18 Die Friten waren super

19 Der alte Markt

19 Der alte Markt

20 Der große Platz

20 Der große Platz

20 Fassade am großen Platz

20 Fassade am großen Platz

21 Schokolade fĂŒr die Seele

21 Schokolade fĂŒr die Seele

22 GildenhÀuser

22 GildenhÀuser

23 GildenhÀuser bei Nacht

23 GildenhÀuser bei Nacht

24 Haus des Handels

24 Haus des Handels

25 Großer Platz

25 Großer Platz

26 Zum Plötzlichen Tod

26 Zum Plötzlichen Tod

27 Bier ohne Ende

27 Bier ohne Ende

28 Das Atomium

28 Das Atomium

29 BrĂŒsseler Einkaufsmeile

29 BrĂŒsseler Einkaufsmeile

30 Comics als LĂŒftelmalerei

30 Comics als LĂŒftelmalerei

 

private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe