Bremser 10 24

 6. Querbeet -Bremser-Tour in die Weinwanderwelt Krassolzheim-Ingolstadt

am 30. September 2023

27 Querbeetler starteten im leichten Herbstnebel vom Bahnhof Mkt. Bibart zur Bremsertour in den Oberen Ehegrund

.REH06403 REH06406 REH06411

 

 Unser Wanderweg fĂŒhrte vorbei am Wolfsee und dann bergauf zum Aussichtsturm HĂŒĂŸberg. Einige stiegen die vielen Treppen empor, um die herrliche Aussicht rundum zu genießen.

REH06433

 Auf der Hochebene ging es dann gleichmĂ€ĂŸig weiter bis zu den Weinbergen von Krassolzheim. Der Tag wurde immer sonniger und nach zwei Stunden erreichten wir die 1. Bremserstation im Weinberg.

REH06479

 Endlich, denn wir hatten schon Hunger und Durst. Die Weinlese war abgeschlossen und so war es mĂŒhsam ein paar WeintrĂ€ubel zu naschen.

Nach der ersten StĂ€rkung ging es flott in den Ort Krassolzheim, um zu erkunden welche Schmankerln uns hier zum Mittagessen erwarteten. Wir verteilten uns auf die verschiedenen Winzerhöfe und je nach „Gelust“ wĂ€hlten wir das Mittagessen aus. Am Treffpunkt im Groschhof verweilten wir noch auf ein GlĂ€schen Wein oder Bremser. Hier trafen wir die Weinprinzessin Anne, die sich freute, dass wir so zahlreich erschienen waren.

REH06511

Der Talauenweg fĂŒhrte uns dann nach Ingolstadt. Es wurde immer sonniger und so fĂŒllten wir erst mal an der 3. Station unseren FlĂŒssigkeitspegel wieder auf, bevor wir zu Kaffee und Kuchen ĂŒbergingen. Leckere Torten, aber auch WildspezialitĂ€ten rundeten unseren Besuch in Freimanns Garten ab.

REH06536

 

Mit flottem Schritt ging es dann zum IngolstÀdter Rotenberg. Am WeinberghÀuschen von Freimann genehmigten wir uns einen letzten Bremser (oder auch mehrere!) um die letzte Etappe zu bewÀltigen.

Fröhlich und mit viel Elan wanderten wir „weinselig“ zurĂŒck zum Bahnhof nach Mkt. Bibart. ÜberpĂŒnktlich erreichten wir den Bahnsteig und hatten noch Muse, den Tag Revue passieren zu lassen.

REH06614 REH06625

 

Es war eine herrliche Genusstour und ich hoffe, dass alle Beteiligten auf ihre Kosten gekommen sind.

Sportlich gesehen, sind wir immerhin fast 20 km gelaufen, mit auf und ab ging es auch ca. 540 hm.



Organisation und Bericht von Monika Ke, Fotos von Reiner

Mehr Impressionen und EindrĂŒcke im nachfolgenden Bilderreigen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Schön war’s

 Reiner

.....bis zum nÀchsten Jahr

 

Querbeet

Freizeitgruppe

 

Querbeetlogo Web
Willkommen auf der Homepage von Querbeet
private_Homepage_der_Querbeet-Freizeitgruppe